16. November | „Mittelstand auf dem Weg zur Industrie 4.0“

Veröffentlicht von

Wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung „Mittelstand auf dem Weg zur Industrie 4.0“ des Arbeitskreises Industrie 4.0 am 16. November 2017 mit dem Themenschwerpunkt
„MES – Manufacturing Executive Systems“ im

Industriepark Region Trier
Europa-Allee 1
54343 Föhren
(Veranstaltungssaal im EG)

ein.

Als Referenten werden Prof. Dr. Ingo J. Timm, Universität Trier und Sprecher des Center for Informatics Research and Technology; Peter Sand, Account Manager der MPDV Mikrolab GmbH; Sebastian Thesen, MES-Betreuer der thyssenkrupp Bilstein GmbH sowie Michael Brandl, Abteilungsleiter der Arbeitsvorbereitung bei Brohl Wellpappe GmbH auftreten. Im Anschluss an die Vorträge lädt der Arbeitskreis zu einer Fahrt zur Brohl Wellpappe GmbH in Föhren ein, wo unter fachkundiger Begleitung eine Betriebsbesichtigung stattfindet. Anschließend besteht bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit zum Austausch und Kennenlernen.

Programm:

 

14.30 Uhr Anmeldung und Come-Together
15.00 Uhr Einführung durch Moderator Dr. Markus Jostock, Leiter Forschung & Entwicklung der Arend Prozessautomation GmbH und Leiter des Arbeitskreises Industrie 4.0.
15.15 Uhr Prof. Dr. Ingo J. Timm, Universität Trier & Center for Informatics Research and Technology
15.35 Uhr “ MES in vier Stufen zu Industrie 4.0″

Peter Sand, Account Manager der MPDV Mikrolab GmbH

15.55 Uhr „Von der MES Einführung zur I4.0 Readiness“ Sebastian Thesen, MES-Betreuer der thyssenkrupp Bilstein GmbH

 

16.25 Uhr „MES in der praktischen Anwendung bei Brohl-Wellpappe“ Michael Brandl, Abteilungsleiter der Arbeitsvorbereitung bei Brohl Wellpappe GmbH
17.00 Uhr Fahrt zu Brohl Wellpappe GmbH im IRT (Europa-Allee 55)

 

17.15 Uhr Führung durch die Produktion in Begleitung von Fachpersonal
18.30 Uhr Imbiss und offene Diskussionsrunde

Für den Produktionsrundgang ist es notwendig, die Hygienerichtlinien Brohl Wellpappe aufmerksam durchgelesen zu haben und diese zu befolgen. Wir bitten um verbindliche Anmeldung unter info@i-r-t.de bis zum 10.11.17.

Kommentar hinterlassen